deutsch
„Sieh‘ es kommt das Glück geritten.“ Wenzel Hablik. Frühe Arbeiten.
Künstler: Wenzel Hablik

Erstmals widmet sich das Wenzel-Hablik-Museum dem Frühwerk von Wenzel Hablik aus der Zeit von 1898-1907. Noch bevor der junge Künstler in Wien und Prag studiert, entstehen feine Naturstudien in Bleistift und Aquarell. Hablik zeigt schon als Student eine Offenheit für unterschiedliche Stile und avantgardistische Richtungen, darunter auch allegorische und religiöse Darstellungen. Erste Zeichnungen von Kristallbauten folgen, sowie Ölbilder in denen er die heimische Bergwelt und Alltagszenen festhält.

Beginn der Ausstellung:Sonntag, den 25.02.18
Ende der Ausstellung:Sonntag, den 20.05.18
Ort der Ausstellung:Wenzel Hablik Museum
Reichenstraße 21
25524 Itzehoe

Öffnungszeiten: Di-Sa 14 - 17 Uhr, So + feiertags 11 - 17 Uhr